Spaghetti Variationen

Leckere Abwandlungen mit Pfiff

Zahlreiche Varianten bieten eine Abwechslung am Tisch. Ihre Länge beträgt übrigens standardisiert 25 Zentimeter bei einem 2 mm Durchmesser. Berühmtester Anbieter auch hierzulande im Supermarkt ist Barilla mit seinen blauen Boxen.

Viele Italiener essen die Nudel mit Löffel und Gabel. So ist sie einfacher zu bändigen. Ein einfaches aufschlürfen der Nudel würde bei zu viel Soße dazu führen, dass sich der Speisende bekleckert. Einige Varianten in der Übersicht.

Spaghetti-

  • aglio e olio
  • alla puttanesca
  • alla carbonara
  • alla gricia
  • alle vongole
  • alla napoletana

Mit Speck und Pecorion ist die alla carbonara Variante in aller Munde. Napoletana basiert hingegen auf klassischer Tomatensauce. Wer es lieber einfacher mag, nimmt etwas Olivenöl und Knoblauch und erhält aglio e olio. Vongole trumpft mit leckeren Venusmuscheln auf, alla gricia stellt die Alternative zu Carbonara ohne Ei auf. Mit Sardellen und Kapern sowie Oliven und Peperoni wird die scharfe Ausführung auch als alla puttanesca bezeichnet.